Copyright by The Penetration Incorporation

COVERUP STORIES ...

In manchen Fällen ist eine punktuelle Laserbehandlung hilfreich und ermöglicht weitere Optionen beim Cover up ...

Hierbei ist eine ausführliche Beratung ebenfalls notwendig und sollte nur durch qualifizierte Fachärzte durchgeführt werden ...

In solchen Fällen arbeiten wir Hand in Hand mit Frau Dr. Petra Hirtler und/oder Frau Dr. Brigitte Klein zusammen und können sie hier gerne weiter empfehlen ...

Gut zu wissen ...

für ein erfolgreiches Cover up ist ein persönliches Beratungsgespräch 

essenziell und unumgänglich! 

Um vernünftig beraten und einen geeigneten Plan erstellen zu können sind für uns folgende Infos wichtig:

* Besichtigung des vorhandenen Motives

 

Faktoren wie Hautbeschaffenheit, Struktur, Ausarbeitungsstil, Körperstelle, Alter, etc. spielen eine große Rolle und sind entscheidend bei der Auswahl der coverup Möglichkeiten

 

Die Sinnhaftigkeit eines Cover up's ist nur dann gegeben, wenn das Ergebnis erwartungsgemäß deutlich besser ausfällt, als das zu covernde Tattoo.

* Motivwahl / Thema

bei einem Cover up ist es ratsam sich nicht auf einzelne Motive zu versteifen. Vielmehr geht es darum einen Themenbereich bzw Motivpool einzugrenzen aus dem der Tätowierer eine geeignete Variation für ein funktionierendes Cover up erstellen kann.

* Größe / Fläche

coverup Motive müssen IMMER größer ausfallen als das alte vorhandene Tattoo! 

* Haltbarkeit / Langlebigkeit

um Haltbarkeit und Langlebigkeit des coverups zu gewährleisten gilt bei längerem Aufenthalt in der Sonne: SONNENSCHUTZ,

SONNENSCHUTZ, 

SONNENSCHUTZ !!!